• 17xGold.png
  • 50JahreJugend.png
  • 50jahremaskenbaelle.png
  • 365TageimJahr.png
   

Am 23.11.2021 fand die langersehnte, feierliche Übergabe unseres neuen Feuerwehrgerätehauses im Wiesengrund statt.

Zahlreiche Kameradinnen und Kameraden der Nidderauer Feuerwehren und der Feuerwehrvereine, sowie Vertreterinnen und Vertreter der am Bau beteiligten Unternehmen, der städtischen Verwaltung und politische Ehrengäste waren zu Gast, um die Übergabe des symbolischen Schlüssels an die neue Eicher Wehrführung zu übergeben. So erschienen unter anderem Landtagsabgeordneter Max Schad, Landrat Thorsten Stolz, Kreisbrandinspektor Markus Busanni, Bürgermeister Andreas Bär, Ehrenbürgermeister Gerhard Schultheiß, Stadtverordnetenvorsteher Jan Jakobi, Stadtbrandinspektor Christoph Leidner sowie Ortsvorsteher Sam Pfeiffer. Der Neubau hat eine Grundfläche von 645 m² und verfügt über eine Fahrzeughalle mit drei Stellplätzen samt einem angrenzenden Sozialtrakt. Hier finden sich neben Umkleide- und Sanitärräumen, ein Schulungsraum sowie ein Jugendraum. Der Fahrzeughalle ist eine kleine Werkstatt und Lagerhalle angeschlossen. Im Außenbereich wurden ausreichend PKW- und überdachte Fahrradstellplätze geschaffen.

(v.l) Landtagsabgeordneter Max Schad, Landrat Thorsten Stolz, Ortsvorsteher Sam Pfeiffer, Stadtverordnetenvorsteher Jan Jakobi, Bürgermeister Andreas Bär, Ehrenbürgermeister Gerhard Schultheiß, Wehrführer Jan Weckerlein, stellvertretender Wehrführer René Seipel und Stadtbrandinspektor Christopher Leidner

 

 

Drei Jahre blieb das Amt des Wehrführers unbesetzt. Diese Lücke konnte nun endlich aus den eigenen Reihen wieder geschlossen werden.

Seit September wird die Freiwillige Feuerwehr Eichen von einem neuen Duo geführt. In einer außerordentlichen Dienstversammlung wurde im Beisein der Stadtbrandinspektion und des neuen Bürgermeisters Andreas Bär eine neue Wehrführung gewählt. Jan Weckerlein und René Seipel wurden dabei einstimmig von den Mitgliedern der Einsatzabteilung als neuer Wehrführer und Stellvertreter in ihren neuen Ämtern bestätigt.  Beide sind seit der Jugendfeuerwehr in Eichen aktiv und kennen die Strukturen in Feuerwehrverein und Wehr bestens. Als Berufsfeuerwehrmann bringt René Seipel zudem reichlich Einsatzerfahrung mit. Mit dem jungen Führungsduo kann die Feuerwehr sehr positiv in die Zukunft blicken. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Max Gruber, der die  Wehr  bis dato in den letzten Jahren als stellv. Wehrführer kommissarisch leitete und damit die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr Eichen aufrecht hielt

(v.l.) stellv. Kreisbrandinspektor Christian Hinrichs, neuer stellv. Wehrführer René Seipel, Stadtbrandinspektor Christopher Leidner, neuer Wehrführer Jan Weckerlein, Bürgermeister Andreas Bär, stellv. Wehrführer Max Gruber 

 

Aufgrund des anhaltenden und wieder steigenden Infektionsgeschehens verzichten wir schweren Herzens auch in diesem Jahr auf unser Ü50 Adventscafé, sowie Masken- und Märchenball.

Der Schutz unserer aktiven und passiven Mitglieder steht bei uns an erster Stelle. Als Einrichtung von besonderem, öffentlichen Interesse fühlen wir uns zudem verpflichtet, unseren Beitrag zur Beendigung der Pandemie beizutragen und die Bevölkerung vor möglichen Corona-Infektionen zu schützen.

Wir bedanken uns vorab für das Verständnis und hoffen auf die Wiederauflage in der Karnevalssaison 2023.

   

Einsatzinfo - hier haben wir zuletzt geholfen:  

Datum und Uhrzeit
02.02.2022 - 13.41 Uhr
Einsatzort
Winner Straße
Alarmierungsstichwort
F 2 - brennt Garage

Zur Einsatzübersicht der Feuerwehr Nidderau gelangen Sie über diesen Link

 

   

© Copyright 2017 - www.ff-eichen.de