• 17xGold.png
  • 50JahreJugend.png
  • 50jahremaskenbaelle.png
  • 365TageimJahr.png
   
Die Wettkämpfe nach CTIF Richtlinien (Richtlinien für Internationale Traditionelle Wettkämpfe) haben in der Freiwilligen Feuerwehr Eichen eine sehr lange Tradition. Seit 1960 reisen die 9-Köpfigen Bewerbsgruppen der FF-Eichen durch Deutschland und ins Europäische Ausland, um sich mit anderen Gruppen an den offiziellen Bewerben zu messen.
 
Hauptziel der Bewerber ist die Teilnahme an der Internationalen Feuerwehrolympiade, die alle 4 Jahre in verschiedenen Ländern  ausgetragen wird. Dazu müssen allerdings einige Hürden genommen werden! Zunächst muss man sich bei der Landesausscheidung gegen die Gruppen aus dem eigenen Bundesland durchsetzen, denn nur eine Hand voll Mannschaften qualifizieren sich hier für die Deutsche Meisterschaft im Folgejahr. An dieser kämpfen nun die besten Gruppen aus Deutschland um die wenigen Plätze für die Feuerwehrolympiade. Während dieser Qualifikationsrunden und für Gruppen, die leider ausgeschieden sind, dient der Deutschlandpokal, die jährliche deutsche Gesamtwertung, als Anreiz für das viele Training!
 

Wie in jeder anderen Sportart gibt es auch im Feuerwehrsport der Fairnis wegen mehrere Klassen: Man unterscheidet zwischen

A-Gruppen (Männer ab 17 Jahre)
B-Gruppen (Männer ab 30 Jahre)
C-Gruppen (Frauen ab 17 Jahre)
D-Gruppen (Frauen ab 30 Jahre)

 

Grundsätzlich können auch Männer (Frauen) über 30 Jahre in A (D) starten, andersrum ist dies allerdings nicht möglich. Um des Weiteren in den B-Gruppen eine Chancengleichheit zu garantieren, werden in dieser Klasse Alterspunkte vergeben. Je älter eine Gruppe ist, desto mehr Gutpunkte bekommt sie.

 

Die klassischen Bewerbe teilen sich in zwei Teile auf: Zuerst wird eine Löschübung nach festgelegten Regeln simuliert und im Anschluss findet eine 8 x 50m Staffel im Hindernissen statt. Ziel ist es, beide Teile möglichst schnell und mit wenig Fehlern zu bewältigen, denn sowohl die benötigte Zeit als auch die Fehler werden von den oben erwähnten Gutpunkten abgezogen. Da viele Gruppen auf sehr hohem Niveau arbeiten, kommt es bei dieser Rechnung nicht selten auf Zehntel Sekunden an, wobei zu Beginn Gutpunkte im Wert von 500 sek. vergeben werden. Spannung ist dabei also garantiert.

 

Die FF-Eichen vertraten in den letzten Jahren 4-5 Bewerbsgruppen, in denen rund 50 Bewerber aktiv sind: 2-3 A-Gruppen, eine B-Gruppe sowie eine Damenmannschaft.

 

Wenn es das Wetter im Frühjahr zulässt, werden die Übungen ins Leichtathletikstadion nach Bruchköbel oder auf den eigenen Übungsplatz in Eichen verlagert. Nun sind auch mehrere Einheiten pro Woche möglich. 


Und dieses Training lohnt sich: Mit 17 Goldmedaillen auf 13 Olympiaden ist die FF-Eichen eine der erfolgreichsten Feuerwehren weltweit. Zusätzlich halten die Bewerbsgruppen fast alle deutschen Rekorde und können die meisten von ihnen sogar jährlich verbessern.

 

Nicht zuletzt ist der Wettkampfsport auch eine gute Gelegenheit, die Kameradschaft zu pflegen und sich körperlich fit für den aktiven Einsatzdienst zu halten. Zudem werden Freundschaften zu Feuerwehren aus ganz Deutschland geschlossen. Durch die vielen Wettkämpfe im Ausland hat man auch die Gelegenheit, verschiedene Kulturen über den Feuerwehrsport kennen zu lernen.

 

Die FF-Eichen hofft, auch in den nächsten Jahren die Stadt Nidderau so aktiv und erfolgreich auf internationalen Wettkämpfen vertreten zu können und bedankt sich bei allen Wettkämpfern,  Sponsoren und Freunden.

 

LF 8/6

Tragkraftspritzenfahrzeug
  

MTF

Funkrufname: Florian Nidderau 4 - 42 - 1 Florian Nidderau 4 - 47 - 1 Florian Nidderau 4 - 19 - 1
Besatzung: 1/8 1/8 1/8
Antrieb: Straße Straße Straße

Zulässiges
Gesamtgewicht:

7,5t 7,5t 3,5t
Löschwasser
kreiselpumpe:

Fest verbaute Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8

- -
Löschwasser
behälter:
600l - -
Schaummittel: 60l - -
PA im
Gerätetraum:

2 PA in Mannschaftskabine

2 PA im Geräteraum

4 -
Schläuche:

8x B-Schläuche

12x C-Schläuche

8x B-Schläuche

12x C-Schläuche

-
Rettungsgeräte:

 

4-teilige Steckleiter

 

4-teilige Steckleiter -
Technische
Beladung:

Überdrucklüfter

Gas-, Ex/Ox-Messgeräte

Stromerzeuger 8 kVA

Halogenstrahler

Tauchpumpe TP 4/1

Motorkettensäge

Luftheber

Glasmaster

Powermoon

Gerätesatz Absturzsicherung

Notfallrucksack

Spineboard

Schleifkorbtrage mit Zubehör

Stab-Pack und Stab-Lock Unterbausystem

CO2 Feuerlöscher K5 SE

Stromerzeuger 8 kVA

Halogenstrahler

Tauchpumpe TP 4/1

Motorkettensäge

Hebekissensatz

Gerätesatz Absturzsicherung

Erw. Ausstattung Türöffnung

Atemschutznotfalltasche

Einreishaken 5m

Notfallrucksack

Gullydichtkissen

Horizont Euro-Blitz LED

Div. Geräte zur Verkehrsabsicherung

 

Weitere  Geräte:

Verteiler CBC

BM Strahlrohr

2x C-Hohlstrahlrohr Leader

3x CM-Strahlrohre

D-Hohlstrahlrohr

Schaumpistole

DM-Strahlrohr

PG 6 H

Schaumrohr  M4 und S4

Zumischer

Verteiler CBC

BM-Strahlrohr

2x C-Hohlstrahlrohr Leader

3x CM-Strahlrohre

DM-Strahlrohr

PG 12

TS 8/8

-

 

LF 8/6 (seit 2013)

 

Tragkraftspritzenfahrzeug - Wasser (seit 2013 FF-Heldenbergen)

 

Tragkraftspritzenfahrzeug

 

Mannschaftstransportfahrzeug

 

Ab sofort gibt es Informationen zu unseren Einsätzen nur noch auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

##############################################################################################

 

22.03.2017 - Um 10.18 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Eichen zu einer Reanimation alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

                                                                                                                                                 

 

25.02.2017 - Um 21.09 Uhr wurden alle Stadtteilwehren zusammen mit der Feuerwehr Hanau zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

                                                                                            

 

14.02.2017 - Um 16.47 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Eichen zu einer Reanimation alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

                                                                                                                                     

 

24.01.2017 - Um 20.59 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Eichen und Erbstadt zum Brand eines Geräteschuppens in die Große Gasse alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

         

 

******************************************************           2 0 1 6         ******************************************************

 

21.12.2016 - Um 15.03 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehr Eichen zur Bergung eines toten Graureihers aus der Nidder alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

20.11.2016 - Um 00.45 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Nidderau zu einer Reanimation in die Kleine Gasse gerufen.

 

17.11.2016 - Um 14.42 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Eichen und Erbstadt zu einem Kleinfeuer im Feld zwischen

beiden Stadtteilen alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau. 

 

11.11.2016 - Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen wurde der Umzug zur Rathausstürmung und Eröffnung der diesjährigen
Karnevalssession im Stadtteil Windecken zusammen 
mit der Ordnungspolizei Nidderau abgesichert. 

 

05.11.2016 - Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen wurde der Umzug zur Eröffnung der diesjährigen Kerb im Stadtteil zusammen
mit der Ordnungspolizei Nidderau abgesichert.  

 

04.11.2016 - Um 15.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Heldenbergen, Windecken und Eichen zu einem ausgelösten Rauchmelder
in die Hadrianstraße alarmiert. 
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

30.10.2016 - Um 21.01 Uhr erfolgte aufgrund erneuter Notrufe bei der Leitstelle eine Überprüfung der vorhergehenden Einsatzstelle.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

30.10.2016 - Um 18.21 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen zu brennenden Strohrundballen im Feld
in Richtung alarmiert. Aufgrund der Lage der Einsatzstelle wurde das TLF 24/50 aus Altenstadt nachalarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

30.09.2016 - Um 6.19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Heldenbergen, Windecken, Erbstadt und Eichen zusammen
mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B45 alarmiert alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

27.09.2016 - Um 14.40 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Ostheim und Eichen zusammen mit dem 
Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit brennendem Fahrzeug auf die Strecke Richtung Marköbel alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

14.09.2016 - Um 15.01 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Heldenbergen, Windecken, Erbstadt und Eichen zusammen
mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B45 alarmiert alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau. 

 

18.08.2016 - Um 14.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Ostheim, Windecken und Eichen zu einem bestätigten
Feuer in die Rommelhäuser Straße zum Sonnenhof alarmiert.
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

10.08.2016 - Um 9.22 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Hanau, Heldenbergen, Windecken und Eichen zu einem bestätigten 
Gasaustritt in die Bahnhofstraße alarmiert. 
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

22.07.2016 - um 5.18 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen zu einem Betriebsmittelauslauf 
nach einem Verkehrsunfall auf die B 521 in Fahrtrichtung Altenstadt alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

25.06.2016 - bei der Sonnenwendfeier des Sinfonischen Blasorchesters Eichen-Erbstadt wurde durch 3 Einsatzkräfte
auf dem Festplatz ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

12.06.2016 - um 14.55 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Eichen zu einer Reanimation in die Danziger Straße alarmiert.

 

21.05.2016 - bei der Serenade des Sinfonischen Blasorchesters Eichen-Erbstadt wurde durch 3 Einsatzkräfte
auf dem Kirchplatz ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

19.05.2016 - um 17.19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Erbstadt, Eichen und Osteim zu einer 
unklaren Rauchentwicklung in die Erbstädter Linsengasse alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

15.05.2016 - um 12.49 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Eichen zu einer Reanimation in die Schulstraße alarmiert.

 

03.05.2016 - um 11.19 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eichen, Windecken und Osteim zu einer
unklaren Rauchentwicklung in die Ostheimer Johann-Heinrich-Wichern-Schule alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

12.04.2016 - um 18.54 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehr Eichen zu einer Reanimation in die Wehrstraße alarmiert.

 

18.03.2016 um 17.36 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eichen, Windecken und Osteim zu einem Absturz
eines Heißluftballons in die Ostheimer Straße "In den Borngärten" alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

26.02.2016 - um 14.23 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eichen und Osteim zu einem Kaminbrand
in die Weiherstraße im Stadtteil Ostheim alarmiert. 
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

06.02.2016 - Bei der zweiten Prunksitzung des KTCV Aascher Schnooke wurde durch 2 Einsatzkräfte im Saalbau
Schmid ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

31.01.2016 - um 12.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eichen, Erbstadt und Windecken zusammen
mit Kräften des Rettungsdienstes zu einem Kellerbrand in die Weingartenstraße im Stadtteil Eichen alarmiert. 
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

31.01.2016 - Bei der Kinder- und Jugendsitzung des KTCV Aascher Schnooke wurde durch 2 Einsatzkräfte im Saalbau
Schmid ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

30.01.2016 - Bei der ersten Prunksitzung des KTCV Aascher Schnooke wurde durch 2 Einsatzkräfte im Saalbau
Schmid ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

28.01.2016 - um 06.15 Uhr wurden die Voraushelfer der Feuerwehren Erbstadt und Eichen zu einer Reanimation in die
Danziger Straße alarmiert. 

 

23.01.2016 - um 9.25 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Heldenbergen, Windecken und Eichen zusammen
mit den hauptamtlichen Kräften und dem Gefahrgutzug der Feuerwehr Hanau zur Hilfeleistung nach einem 
Gefahrstoffauslauf auf dem Altarm der Nidder im Stadtteil Heldenbergen alarmiert. 
Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

16.01.2016 - Beim Maskenball der Feuerwehr Eichen wurde durch 3 Einsatzkräfte im Saalbau Schmid
ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

09.01.2016 - Beim Maskenball des KSV Eichen wurde durch 3 Einsatzkräfte im Saalbau Schmid
ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

08.01.2016 - um 8.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen zur Hilfeleistung nach einem
Verkehrsunfall auf der B 521 in Richtung Heldenbergen alarmiert.

Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

 

 
 
Einsätze November 2015

10.11.2015 - Zusammen mit der Ordnungspolizei wurde der Martinsumzug der Kindertagesstätte Eichen abgesichert.

 

07.11.2015 - Wegen einer Veranstaltung im Saal wurde ein BSD durch das Ordnungsamt der Stadt Nidderau angeordnet.

 

07.11.2015 - Zusammen mit der Ordnungspolizei wurde der Umzug anläßlich der Eicher Kerb im Ortsgebiet abgesichert.

 

 

 
Einsätze September 2015

17.09.2015 - Um 14.50 Uhr wurden alle Wehren der Stadt Nidderau zu einer brennenden Papierpresse in einem Gewerbebetrieb in Heldenbergen alarmiert. Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

15.09.2015 - Um 20.32 Uhr wurden die First Responder der Feuerwehr Eichen zu einer gemeldeten Reanimation alarmiert.

 

15.09.2015 - Um 13.04 Uhr wurden die Wehren Eichen, Erbstadt und Ostheim zu einem Zimmerbrand an den Erbstädter Fasanenhof gerufen. Nach Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge wurde Vollalarm für die Wehren Nidderau ausgelöst. Nähere Informationen zu diesem Einsatz gibt es auf der Internetseite der Feuerwehr Nidderau.

 

 

 
Einsätze August 2015

24.08.2015 - Um 17.02 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Ostheim und Eichen zu einem Flächenbrand an einem Feldweg zwischen Ostheim und Butterstadt alarmiert. Da nur ein Rundballen brannte, konnten die Eicher Einsatzkräfte die Anfahrt am Ortseingang Ostheim abbrechen und zurück zur Unterkunft fahren.

 

12.08.2015 - Um 20.13 Uhr wurden die First Responder der Feuerwehren Eichen und Erbstadt zu einem internistischen Notfall alarmiert.

 

 

 
Einsätze Juli 2015

24.07.2015 - Um 17.11 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehren Eichen und Erbstadt zu einem Flächenbrand an der B 521 in Richtung Altenstadt-Höchst alarmiert. An der Einsatzstelle brannten ca. 200 m² eines Stoppelackers aus noch zu klärender Ursache. Unter Vornahme von 2 C-Rohren konnte das Schadensfeuer zügig gelöscht werden. Im Einsatz waren das LF 8/6 und das TSF aus Eichen, das LF 8/6 aus Erbstadt und der Stabi Nidderau mit dem KdoW.

 

20.07.2015 - Um 19.55 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehr Eichen zu einem Kleinfeuer an der B 521 in Richtung Heldenbergen in Höhe des Vereinsgeländes des Westernclubs alarmiert. Ein unachtsamer Zeitgenosse hatte dort an einem Gebüsch noch glühende Grillkohlen entsorgt und damit das trockene Gras und Gebüsch in Brand gesetzt. Vom Angriffstrupp des ersten Löschfahrzeuges wurde das Feuer mit einem C-Rohr in kürzester Zeit gelöscht.

 

19.07.2015 - Bei einem Konzert der Concordia 1842 Eichen zusammen mit einem chinesischen Kinderchor wurde durch 3 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen ein BSD in der KuS-Halle geleistet.

 

05.07.2015 - Bei der Schlußveranstaltung des Festes wurde durch 3 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen ein BSD am Festplatz geleistet.

 

05.07.2015 - Beim Festumzug wurde die Ordnungspolizei Nidderau bei den Absicherungsarbeiten unterstützt.

 

04.07.2015 - Beim Abend der Vereine wurde durch 3 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen ein BSD am Festplatz geleistet.

 

04.07.2015 - Um 15.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Wehr Eichen wegen starkem Gasgeruch in die Niddertalstraße alarmiert. Aufgrund der starken Sonneneinstrahlung löste das Sicherheitsventil eines Flüssiggastanks aus und blies ab. Ein Trupp unter PA nahm Messungen im näheren Bereich des Tanks vor und anschließend wurde mit einem C-Rohr mit Sprühstrahl der Tank gekühlt. Außerdem wurde mithilfe eines Sonnenschirmes für eine Beschattung des Tanks gesorgt. Über die Leitstelle wurde der Notdienst des Gasversorgers angefordert, der mit einem Tankwagen anrückte und Gas aus dem zu 80 % gefüllten Tank absaugte. Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen waren, konnte gegen 21.30 Uhr mit dem Rückbau der Schlauchleitungen begonnen und die Einsatzbereitschaft der Löschfahrzeuge wieder hergestellt werden.

 

03.07.2015 - Bei der Eröffnungsveranstaltung mit den "Dorfrockern" des Festes anläßlich 22 Jahre KTCV Aascher Schnooke wurde durch 5 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen ein BSD am Festplatz geleistet.

 

 

 
Rettung Turmfalken

Am 12. Juni folgte die Feuerwehr Eichen einem Hilferuf der Vogelschützer aus Eichen in die Große Gasse. Dabei konnten die Retter sechs, noch flugunfähige Jung-Turmfalken vor einem Sturz in die Tiefe bewahren.
Hier geht's zum Bericht der fnp.

 

 
Einsätze Juni 2015

20.06.2015 - Bei der Sonnenwendfeier des Posaunenchores wurde durch 3 Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen mit dem LF 8/6 ein Brandsicherheitsdienst geleistet.

 

19.06.2015 - Tag 2 der Brandschutzerziehung; die Kindergartengruppe besucht das Feuerwehrhaus und bekommt nach einem gemeinsamen Frühstück die Ausrüstung der Feuerwehr genau erläutert. Höhepunkt für die Kinder ist bei diesen Terminen immer die praktische Handhabung eines C-Hohlstrahlrohres, natürlich mit Unterstützung durch die Brandschutzerzieher.

 

18.06.2015 - Wie in jedem Jahr, so auch in 2015. Das Team des Arbeitskreises Brandschutzerziehung besucht die Kindertagesstätten in der Stadt Nidderau. Am ersten Tag steht der theoretische Teil auf dem Programm, bei dem die Kinder unter anderem gutes und schlechtes Feuer altersgerecht erklärt bekommen; sowie die Inhalte eines Notrufes vermittelt bekommen und diesen dann auch üben.

 

12.06.2015 - Um 17.30 Uhr wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Eichen 6 kleine Turmfalken aus ihrem mittlerweile zu klein gewordenen Nest gerettet und zur Wildtierpflegestation nach Maintal verbracht.

Das schmale Brett - viel zu klein für ein Nest ...

 

Die 6 Jungtiere wurden zur Wildtierpflegestation verbracht

 

Die Freiwillige Feuerwehr Nidderau-Eichen ist eine öffentliche Feuerwehr, die sich aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammensetzt. Im Gegensatz dazu besteht eine Berufsfeuerwehr aus rein hauptamtlichen Einsatzkräften. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, in den meisten Städten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben, wird der Brandschutz in Deutschland hauptsächlich durch freiwillige Kräfte sicher gestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Nidderau-Eichen ist eine von fünf Stadtteilfeuerwehren Nidderaus.

Wie alle Feuerwehren ist auch die Freiwillige Feuerwehr Eichen schon lange nicht mehr nur für die Brandbekämpfung zuständig. Sie ist vielmehr ein professioneller Dienstleister zum Wohle der Allgemeinheit. Neben der Brandbekämpfung oder der technischen Hilfeleistung, kommt die Feuerwehr auch bei öffentlichen Veranstaltungen als Brandsicherheitsdienst zum Einsatz. Um die immer größer und komplexer werdenden Einsätze erfolgreich zu meistern, ist eine Vielzahl von Gerätschaften und Material nötig. Früher, in den Gründerjahren der Feuerwehr, reichten hingegen einfache Löscheimer für die einstige Ur-Aufgabe, den Löscheinsatz aus.

 
Die Aufgaben der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Nidderau-Eichen sind:
 

- vorbeugender Brandschutz
- abwehrender Maßnahmen gegen Brände und Brandgefahren
- Technische Unfallhilfe
- Brandschutzerziehung und -aufklärung
- Jugendarbeit

 
 
Innerhalb der Stadt Nidderau trägt der Bürgermeister die Gesamtverantwortung und bedient sich fachlich dem Stadtbrandinspektor und seinem Stellvertreter. Die Stadtteilfeuerwehr Eichen wird vom Wehrführer Jan Weckerlein und seinem Stellvertreter Rene Seipel geleitet.
 
Um für den Einsatz fit zu sein findet mindestens einmal wöchentlich, in der Regel donnerstags, die Übung der Einsatzabteilung statt. Zusätzlich zu den Übungen haben die Mitglieder der Einsatzabteilung die Möglichkeit, sich bei Lehrgängen auf Kreis- oder Landesebene weiterzubilden. Ferner stehen regelmäßige Aufgaben, wie zum Beispiel die Reinigung und Wartung von Gerätschaften, auf dem Plan. Zusätzlich muss jeder Feuerwehrmann/-frau fit sein und die körperlichen Anforderungen nach arbeitsmedizinischen Grundsätzen für den Einsatzdienst erfüllen.
 

Die Mitglieder der Einsatzabteilung stehen jederzeit, 24 Stunden am Tag, für Ihre Mitmenschen ein und sind innerhalb kürzester Zeit Einsatzbereit. 80 bis 120 Einsätze im Jahr erfordern eine hohe Motivation. Dies wird durch eine gute Organisation und Ausrüstung gefördert.

 

Erfahren Sie mehr über uns und kommen Sie donnerstags um 19:30 Uhr im Feuerwehrhaus vorbei - Einsatzbereitschaft, Ausbildung und Kameradschaft werden bei uns groß geschrieben. Wir freuen uns auf Sie!

 

Weitere Informationen erhalten Sie per Mail an:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Einsatzinfo - hier haben wir zuletzt geholfen:  

Datum und Uhrzeit
18.04.2022 - 14.24 Uhr
Einsatzort
Hauptstraße
Alarmierungsstichwort
H 2 - Gasaustritt aus Tank

Zur Einsatzübersicht der Feuerwehr Nidderau gelangen Sie über diesen Link

 

   

© Copyright 2017 - www.ff-eichen.de